Bermbach in der Rhön

Sie sind hier:  >>> Startseite 

 

Riesige Spendensumme

Konzerterlös hilft in Nigeria Not zu lindern

Durch Pfarrer Dr. Aloysius Ndiukwu haben die Bermbacher und Borscher einen traditionellen Bezug zu dem westafrikanischen Land Nigeria, aus dem „Pfarrer Aloysius“, wie ihn liebevoll die meisten Leute hier nennen, stammt. Beim Adventskonzert 2014 wurde durch den Konzerterlös die Schulbildung für viele Kinder dort ermöglicht und unterstützt, während der Erlös des Konzertes 2015 für ein Waisenhaus in Orlu zum Einsatz gekommen ist.

Mit einer Gesamtbevölkerung von ca. 183 Millionen Menschen ist Nigeria eines der bevölkerungsreichsten Länder der Erde und weist mit großem Abstand die höchste Bevölkerungsdichte Afrikas auf. Aufgrund der HIV/AIDS-Pandemie ist die Lebenserwartung jedoch sehr niedrig und die Sterblichkeitsraten sind hoch, die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei nur 52 Jahren. Ein enormes Problem ist nach wie vor das hohe Bevölkerungswachstum, man rechnet laut Einschätzung der UNO im Jahre 2050 mit 399 Millionen Einwohnern. Zurzeit sind 45% der Bevölkerung jünger als 15 Jahre, 70 % der Bevölkerung leben unterhalb der Armutsgrenze .Die Zahl der Waisenkinder ist auf schätzungsweise 12 Millionen gestiegen. Ein Großteil dieser Kinder lebt ohne den Schutz einer familiären Umgebung. Tausende leben auf der Straße und haben keinen Platz zum Schlafen. Sie begehen kleine Diebstähle oder betteln, um zu überleben. Mit einem Euro kann man ein nigerianisches Kind eine ganze Woche mit Lebensmitteln versorgen.

Bei einem Vorgespräch mit Dr. Ndiukwu über den Verwendungszweck des Erlöses des Benefizkonzertes wurde schnell klar dieses Mal wieder dem Waisenhaus in Orlu zu helfen. Das Adventskonzert fand am 4. Adventsonntag 2016 in der Kirche in Bermbach statt. Die Mitwirkenden Musiker, Sänger und jungen Talente aus Bermbach, Borbels, Mieswarz, Buttlar, Wenigentaft, Borsch, Öchsen, Kranlucken, Bremen, Geisa und Schleid gestalteten ein niveauvolles, abwechslungsreiches, über 90 Minuten währendes vorweihnachtliches Konzert. Die Kirche war voll besetzt und so kam ein ansehnliche Spende von insgesamt 2847,- € zusammen. Dank an alle Mitwirkenden, Organisatoren und die vielen Spender!

Am letzten Tag des alten Jahres konnte im Silvestergottesdienst ein Scheck in Höhe von 2847,-€ an Dr. Aloysius Ndiukwu überreicht werden (Bild), den er dankbar mit in seine Heimat nimmt, wo er im Januar seinen Jahresurlaub verbringt. Ein Großteil der Spende erhält wieder das Waisenhaus, es wird für Lebensmittel und Windeln verwendet, es gibt dort ca. 40 Kinder unter 2 Jahren. Im Frühjahr folgt dann noch ein Paket mit Kleiderspenden an das Waisenhaus. Der andere Teil geht an die Heimatpfarrei von Pfarrer Aloysius „St. Michael“ in Urualla. Hier konnte für die Gottesdienstgestaltung eine neue Orgel (Keyboard) beschafft werden. Der Rest der Spende wird vom Heimatpfarrer in Urualla verwaltet, so kann er bei akuten Notfällen unbürokratisch den Ärmsten der Armen helfen.

 

Advent- und Benefizkonzert erfolgreich

Zum wiederholten Mal war es ein großartiges Erlebnis, das Advents- und Benefizkonzert am 4. Adventssonntag in Bermbach. In einer bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche zeigten die Mitwirkenden aus Bermbach, Borbels, Mieswarz, Buttlar, Wenigentaft, Borsch, Öchsen, Kranlucken, Bremen, Geisa und Schleid ihr Können. So gab es jede Menge Gesang von der Schola, den Notendieben, Solisten, virtuose Orgel Stücke, Bläserstücke, Klavierstücke, weihnachtliche Anekdoten in Rhöner Platt und vieles mehr. Einmal mehr können wir Dank der großzügigen Spenden der Konzertbesucher Pfarre Aloysius eine stattliche Summe mit nach Nigeria mitgeben, ein Teil des Geldes geht an das Waisenhaus in Orlu für Lebensmittel und Windeln, ein anderer Teil kommt der Innenausstattung der Kirche in Urualla zugute, Danke an alle Mitwirkenden und Spender! Hier ein kurzes Video: Oben Flash-Player erforderlich, unten Windows Media Player oder Quicktime Player

 

Die "Notendiebe" bei ihrem Auftritt

 

 

Das aktuelle Wetter

 

Besucherzähler

 

Letzte Änderung am Freitag, 6. Januar 2017 um 09:34:58 Uhr.